PHILIPPA JASPER

* 2. Januar 1979

 

Seit 2010 

lives and works in Hamburg 

2008 - 2010

teaching practice and examination for teaching at schools 

2007 - 2008

master student of Prof. Mechthild Frisch

2000 - 2006

study programme Fine Arts (Diploma)

2000 - 2006

Art- and English studies for teaching at the Academy of Fine Arts Münster as well as the University of Münster

2000

Studies of Art History at the University of Münster

1998 - 1999

Study of Performance Design at the Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA), Great-Britain

 

SELECTED EXHIBITIONS 

2018 

LEUCHTWESEN UND SCHAFSWÖLFE, Haus am Werderplatz 10, Heidelberg 

2016

GRÜN, Dezernat 16, Heidelberg
ENE MENE MOPEL, DAS KIND FRISST GERNE ... (#Aktion 140), 2025 Kunst u. Kultur e.V., Hamburg 

2014 

NATÜRLICH KUNST, Gruson Gewächshäuser, Magdeburg

2013
LIVING IN A BOX, Institut für skulpturell Peripherie, Düsseldorf

2+2, Frappant Galerie, Hamburg

2012

ROTE KRÖTEN FRISST MAN NICHT, 2025 e.V. Hamburg

BETRIEBSAUSFLUG, EEG, (essential existence gallery), Leipzig 

SCHAURAUM, Galerie Goeken, Münster

2011

JAHRESGABEN, Förderverein Aktuelle Kunst Münster

2010

KEY, 2025 Kunst und Kultur e.V., Hamburg

2007

MALEREI 07, Kunstverein Siegen im Museum für Gegenwartskunst   
ÖRLYWORK AND FRIENDS, PENG Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation, Mainz

SCHUTZRÄUME, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Münster (E)

2006

FÖRDERPREISAUSSTELLUNG DER FREUNDE DER KUNSTAKADEMIE MÜNSTER, Ausstellungshalle zeitgenössischer Kunst Münster

2005

VERNETZT, mit Valerie Kalverkamp, Wewerka-Pavillon, Münster

2004

FREUNDSCHAFTSSPIEL, Dolmabahce Serail, Museum für Malerei und Skulptur Istanbul 

NR. 19, Kunstpunkte Düsseldorf, Düsseldorf

2003

FRISCHE BRISE, Kunstverein Schwerte, Schwerte